Reg dich ab, my ass!

Unaufgeregt kommt man weiter, hatte ich letztens mal auf Twitter gepostet und damit Zustimmung, aber auch Widerspruch geerntet. Das Ganze hat sogar zu kurzer Aufregung geführt. Da ist natürlich auch die Frage, ob Twitter ohne Aufregung überhaupt funktionieren würde oder ob dann etwas Substanzielles fehlte. Da hätten wir also zwei Fragen: 1. Kommt man… weiter

Posted in Debattiertisch | 5 Comments

Streisand-Abmahnungen

Na Mädels? Ein Bier für mich bitte! Wie sieht’s aus? Ich hab’ da so’n Problem mit Abmahnungen. Ich meine Abmahnungen, weil man was im Internet gesagt hat. Freie Meinung und so, und wo die Grenze ist, und was man da gegen andere Rechtsgüter aufwiegen muss. Da gibt’s ja grad wieder verschiedene Fälle, wo von… weiter

Posted in An der Bar | Tagged , | Leave a comment

Ideoten in der Wissenschaft

Neulich haben wir hier darüber gequatscht, dass man keine reinwissenschaftliche Politik machen und das ideologiefrei nennen kann, weil für Politik Normen benötigt werden, nicht bloß deskriptive Wahrheiten. Weil Wissenschaft nach deskriptiven Wahrheiten strebt und dabei auch ganz gute Erfolge erzielt, halten viele wissenschaftsaffine Menschen Wissenschaft auch für ein Konzept, dem in der Politik größere… weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , , , , | 2 Comments

Köln für Nordlichter und andere Ortsunkundige

//upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f9/Bruecke-herkulesberg-koeln.png

Joachim hatte auf Twitter ne Frage und regte an, dass die hier behandelt werden könnte. Gelabers über Ausflugsziele passt ja auch irgendwie an die Bar. Vielleicht machen wir ja eine Serie draus. Was guckt mensch sich denn so in Köln als Tourist an? — Quantenwelt: Joachim (@quantenwelt) March 14, 2013 Ja, Joachim, da sprichst du… weiter

Posted in An der Bar | Tagged , | 1 Comment

Die LSR-Abstimmung im Bundestag: Mal wieder fieses Gemauschel?

Am vergangenen Freitag war im Bundestag die Abstimmung über das allseits beliebte Leistungsschutzrecht (LSR), das die kommerzielle, automatisierte Darstellung von kleinen journalistischen Textstücken im Netz durch Suchmaschinen neu regelt. Kritiker meinen, das Gesetz schaffe Rechtsunsicherheit auch für Blogger und sei ein Geschenk an die Verlegerlobby. Hier und heute soll es aber eher um das parlamentarische… weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , | 3 Comments

Studienbissig

http://www.kneipenlog.de/wp-content/uploads/2013/03/Brokdorfidyll-190x105.jpg

“Gibt es dazu eine Studie?” höre ich häufig, wenn es um gesellschaftliche Fragestellungen geht. Im Grunde ist es eine gute Einstellung, sich nicht auf Bauchgefühl und Vorurteile zu verlassen, sondern empirisches Datenmaterial zur Unterstützung der Meinungsbildung und Entscheidungsfindung heranziehen zu wollen. Aber allzu große Studiengläubigkeit ist gefährlich. Nicht nur, weil viele — auch in etablierten… weiter

Posted in Debattiertisch | 4 Comments

Allzeit ideologiebereit!

Ich bezeichne meine Ideologie ja gerne als ‘Perspektive’ oder ‘Weltsicht’, manchmal ‘Menschenbild’. Der Witz ist nicht, ohne Ideologie zu sein, sondern andere Positionen einnehmen zu können und daraus zu lernen. Wie der US Amerikaner sagt: Walk a mile in my shoes. Rationalismus, Empirismus, Liberalismus, Utilitarismus, Pragmatismus – alles Ideologien. Wollen wir ihnen abschwören, nur weil sie… weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , , | 11 Comments

Sterben gefährdet ihre Unsterblichkeit

http://www.kneipenlog.de/wp-content/uploads/2013/02/Zeit-ist-Unendlich-a28856114-300x298.jpeg

Die Sache mit der Unsterblichkeit ist ja einer dieser Menschheitsträume – klingt erstmal ganz gut, und ewiges Leben in der einen oder anderen Weise zu versprechen ist ja auch bei Religionen Standard. Und sterben soll ja auch nicht so dolle sein. Allerdings habe ich da durchaus Bedenken, ob es wirklich so toll ist, hunderte Millionen… weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , | 5 Comments

Zum Valentinstag. In Liebe, deine Wissenschaft.

Der Valentinstag geht angeblich auf christliche Märtyrer zurück, die geköpft wurden. Da passt es sehr gut, dass ich gerade in Washington bin und heute einen Vortrag halte. — Einen Bloody Mary bitte. — Auch die liebe Wissenschaft erleidet das Martyrium durch Enthaupten in Deutschland. Deswegen bin ich in Washington. Hannelore Kraft — schlechte Bildungspolitik übergreift… weiter

Posted in An der Bar | Tagged , , | 2 Comments

Transparenz(papier)

Transparenz, was für ein Begriff! Heutzutage. Früher, in den 70er/80er Jahren, habe ich noch Funktionen auf transparentes Millimeterpapier gezeichnet oder auf Transparenzpapier mit Tuschefüller Landkarten erstellt. Heute bin ich selbst zum Transparenzpapier geworden, Teil der Transparenzgesellschaft. Ich glaube ja, dass Distanz und Scham sich nicht in die heutige “beschleunigte” Welt integrieren lassen, sie passen… weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , , | 2 Comments