Sterben gefährdet ihre Unsterblichkeit

http://www.kneipenlog.de/wp-content/uploads/2013/02/Zeit-ist-Unendlich-a28856114-300x298.jpeg

Die Sache mit der Unsterblichkeit ist ja einer dieser Menschheitsträume – klingt erstmal ganz gut, und ewiges Leben in der einen oder anderen Weise zu versprechen ist ja auch bei Religionen Standard. Und sterben soll ja auch nicht so dolle sein. Allerdings habe ich da durchaus Bedenken, ob es wirklich so toll ist, hunderte Millionen… weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , | 5 Comments

Zum Valentinstag. In Liebe, deine Wissenschaft.

Der Valentinstag geht angeblich auf christliche Märtyrer zurück, die geköpft wurden. Da passt es sehr gut, dass ich gerade in Washington bin und heute einen Vortrag halte. — Einen Bloody Mary bitte. — Auch die liebe Wissenschaft erleidet das Martyrium durch Enthaupten in Deutschland. Deswegen bin ich in Washington. Hannelore Kraft — schlechte Bildungspolitik übergreift… weiter

Posted in An der Bar | Tagged , , | 2 Comments

Halt die Klappe und rechne

Lese grade hier: Auf die Frage „Was ist ihre bevorzugte Interpretation der Quantenmechanik“ antworteten 42 Prozent mit „Kopenhagener Deutung“, 24 Prozent mit „informations-basiert bzw. informations-theoretisch“ und immerhin 18 Prozent mit der Viele-Welten-Theorie von Everett. Die Initiatoren der Umfrage bedauerten ausdrücklich, die Position „Halt die Klappe und rechne“ („shut up and calculate“) nicht berücksichtigt zu haben, die… weiter

Posted in Debattiertisch | 9 Comments

Blogs in Zeitungen

Ihr hab es sicher gehört, “Planckton” ist Wissenschaftsblog des Jahres” geworden. Sie sind zu beglückwünschen. Ich kenne Sibylle Anderl, eine der Autorinnen, ein wenig und über Sibylle kam ich via Twitter (@sianderl) auf den am Debattiertisch angesprochenen Beitrag im Wissenschaftsblog “Life and Physics” vom “The Guardian”. Zwei herausragende Wissenschaftsblogs werden von zwei herausragenden Zeitungen betreut. Zufall? Ach, das darf… weiter

Posted in Vor der Tür | 6 Comments

Natürliche Schönheit in den Wissenschaften

Ein schön gezapftes Pils, bitte. In Schottland wäre ein Glas Bier nun randvoll, ich erwarte eine feinporige Krone. Dort hat man aber auch eher eine emotionale Bindung zum Single Malt. Von diesem hat Michael Krämer, theoretischer Physiker in Aachen,  zuviel getrunken und im Wissenschaftsblog Life and Physics über die anthropische Landschaft der Physik philosophiert. Krämer spricht viel Interessantes an, ich… weiter

Posted in Debattiertisch | 4 Comments

Dominantes Maskulinum

Einer der wichtigsten Blogartikel des Jahres 2011 war für mich Anatol Stefanowitschs “Frauen natürlich ausgenommen”. Er führte zu erhitzten Diskussionen, die der Autor hier resümierte. Kurz und knapp: Das “generische Maskulinum” ist tot. Es lebe das “generische Maskulinum”. Was ich noch nicht kannte, war aber die folgende Argumentation für die männliche Bezeichnung gemischter Gruppen … weiter

Posted in Debattiertisch | Tagged , , | Leave a comment