Twitterstöckchen – aus dem Terrorkästchen geplaudert

*Grmbl* Der @fischblog hat mal wieder geschafft, was sonst keiner schafft: Ich reagiere auf ein “Stöckchen“.

1.) Wer bist Du auf Twitter? Seit wann bist Du auf Twitter? Nutzt Du Twitter vorwiegend privat und/ oder beruflich?

Mein Twittername @terrorzicke ist meinem damaligen Blog entlehnt. Ich nutze Twitter ausschließlich privat, und das seit 2008. Im Frühjahr 2013 kam der Nick @leaving_orbit hinzu.

2.) Zu welchen Themen veröffentlichst Du Deine Tweets?

Unter @leaving_orbit twittere ich zum Thema Raumfahrt und manchmal Astronomie. Wenn ich als @terrorzicke unterwegs bin, gibt’s allerdings (fast) kein Halten – da ist von Klamauk über Kindermund bis Wissenschaft alles dabei. Ich merke jedoch selbst, dass ich mich inzwischen an vielen Diskussionen nicht mehr beteilige, in denen ich vor 5 Jahren noch mittendrin gehangen hätte. Mit der Zeit schärft sich der Blick dafür, wenn Widerspruch/Diskussion zu bestimmten Themen unterschwellig unerwünscht ist und somit keinen Sinn hat. Sowas lasse ich inzwischen meistens lieber über mich drüberspülen und denke mir einfach meinen Teil.

3.) Wie viel Zeit pro Woche nimmst Du Dir für Twitter?

Da kommt bei @terrorzicke schon einiges zusammen; im Schnitt sind es um die 30 Tweets pro Tag. Allerdings habe ich festgestellt, dass es in letzter Zeit etwas weniger wird. Arbeit und Familie tragen das Ihre dazu bei.

Unter @leaving_orbit bin ich eher lesend unterwegs. Da ich dort hauptsächlich Accounts folge, die Meldungen und Fakten verbreiten, aber keine Diskussionen entfachen, überfliege ich die tägliche Timeline in ca. einer halben Stunde und “fave” die Tweets, die evtl. ein interessantes Thema für einen Blogeintrag liefern könnten. Eigene Tweets sind eher selten und auch oft nur Retweets. Das Schöne an @leaving_orbit ist gerade das Unpersönliche, fast “Meinungsfreie”.

4.) Auf welchen weiteren Social Media-Kanälen bist Du aktiv?

Ein wenig auf Facebook. Noch weniger auf G+. Ich versuche, auf beiden parallel zu posten, wenn ich interessante Links habe, aber es kommt häufiger vor, dass ich G+ dabei vergesse.

5.) Welche Position nimmt Twitter für Deine Kommunikation in all Deinen Social Media-Kanälen ein?

Twitter nimmt ganz klar die erste Position ein. Auf Facebook und vor allem G+ könnte ich auch problemlos verzichten. Auf Twitter schon weniger.

6.) Organisierst Du Tweetups bzw. nimmst Du daran teil?

Ich habe schon zwei Treffen organisiert und an mehreren teilgenommen. Private Treffen sind jedoch häufiger.

7.) Wofür verwendest Du Twitter vorwiegend?

Um die Timeline mit Quokkas zu fluten! *g* Ernsthaft: Die Frage ist schwer zu beantworten. Twitter ist für mich Informationsquelle, Dampfventil, Spaß… Ein “Vorwiegend” kann ich da nicht festlegen.

8.) Welche Gesamtnote von 1 – 6 würdest Du Twitter geben und wieso?

Eine Eins. Man kann dort tolle Leute kennenlernen, hat eine Menge Spaß – und nützlich ist es obendrein.

9.) Welche Tools nutzt Du mit welcher Hardware für Deine Aktivitäten auf Twitter?

Auf dem Laptop nutze ich derzeit Metro-Twit für Timeline & Mentions sowie TweetDeck für die Direktnachrichten. Auf dem Handy habe ich inzwischen Plume installiert, nachdem TweetDeck für Android mehr und mehr geschwächelt hat.

So, und dieses Stöckchen werfe ich nun meinerseits weiter zu Frau @localwurst und Herrn @kabalak! :-)

This entry was posted in Uncategorized and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

30